Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angebote, Lieferung oder Leistung durch die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Geschäftsbedingungen:

§ 1.0. Allgemeines

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen durch die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt). Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Verträge, die zwischen der starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) und dem Kunden geschlossen wurde. Nebenabreden und Änderungen sind nur dann gültig, wenn Kdie starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) sich damit ausdrücklich schriftlich einverstanden erklärt hat.

§ 1.1. Angebot

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich bis zum Erhalt unserer schriftlichen Auftragsbestätigung, soweit nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes bestimmt ist.

Nach Angebotsabgabe durch die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) ist ein Direktkontakt zum jeweiligen Künstler/ Aktionsinhaber/ Veranstalter unzulässig!

Ein Vertrag kommt erst durch die schriftliche Auftragsbestätigung durch die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) zustande. Der Kunde erklärt sich durch die Annahme von Angeboten sowie Abnahme von Leistungen mit den Allgemeinen Geschäftbedingungen einverstanden. starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) ist nach Angebotsannahme durch den Kunden berechtigt, im Zusammenhang mit der durchzuführenden Veranstaltung Vertragsabschlüsse mit Dritten im Namen und auf Rechnung des Kunden zu tätigen.

Eventuelle Änderungen und Abweichungen von Leistungen des vereinbarten Vertrages, die nach Vertragsabschuss notwendig werden, teilt die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) dem Auftraggeber umgehend mit, sofern diese der planmäßigen Durchführung der Veranstaltung dient.

§ 1.2. Preise

Unsere Angebote verstehen sich in EURO und zu.zgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19%. Preisänderungen, Druckfehler und sonstige Irrtümer sind vorbehalten.

§ 1.3. Zahlungsbedingungen

Soweit nicht anders vereinbart, sind die Rechnungen von der starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) sofort nach Rechnungseingang ohne Abzüge fällig und zahlbar. Die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) ist berechtigt, zur Deckung des Aufwandes Vorkasse zu verlangen. Dies wird jedoch ausdrücklich in den Angeboten bzw. Auftragsbestätigungen festgelegt. Kostenvoranschläge sind unverbindlich.
Bei einem Auftragsvolumen über 1000,00 Euro ist die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) berechtigt, vor der Veranstaltung und/oder zu erbringenden Dienstleistung 50% der Auftragssumme als Anzahlung zu berechnen und zu vereinnahmen. Die verbleibende Restsumme ist zahlbar und fällig unmittelbar nach der Veranstaltung und/oder erbrachten Dienstleistung.
Eine Zahlung gilt erst dann als erbracht, sobald der Zahlungseingang erfolgt ist und die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) über den Betrag verfügen kann. Kommt der Kunde mit Zahlungen in Verzug und zahlt er trotz schriftlicher Mahnung innerhalb einer gesetzten Frist nicht, ist die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunde ist aus diesem Grund der starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) gegenüber verpflichtet, Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu leisten.

§ 2.0.Geistiges Eigentum

Ideen und Konzepte sind grundsätzlich geistiges Eigentum der starshine emotions UG (haftungsbeschränkt).

§ 3.0. Vertragsrücktritt/Kündigung

Eine Kündigung des Vertrages ist für die Parteien aus außerordentlichen Gründen rechtlich zulässig, insbesondere bei einem erheblichem Verstoß gegen die vertraglichen Pflichten durch die andere Partei, wodurch eine weitere Durchführung des Vertrages für die kündigende Partei unzumutbar wird.
Der Auftraggeber ist berechtigt, das Vertragsverhältnis mit der starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) jeder Zeit zu kündigen. Dies verpflichtet jedoch den Auftraggeber zur Zahlung bereits erbrachter Leistungen bzw. der vereinbarten Honorare.

§ 4.0. Option

Mit der Abgabe einer Termin-Option sind Personen/Aktionen für den Auftraggeber zwar reserviert, ein Rechtsanspruch auf einen bestimmten Termin besteht jedoch nicht. Bei unterschriebener(m) und zurückgesandter(m) Auftragsbestätigung / Gastspielvertrag gilt der Vertrag als verbindlich.

§ 5.0. Dekoration

Für Beschädigungen, die an gemieteten Dekorationen vor, während und nach eines Eventeinsatzes entstehen, haftet der Auftraggeber/Veranstalter.

§ 6.0. Vermittlung von Personen/Aktionen

Der Künstler/Musiker und ihre rechtlichen Vertreter übernehmen gegenüber dem Veranstalter keine Gewährleistung oder Haftung für den Ausfall von Personen bzw. Aktionen im Falle von höherer Gewalt (z.B. Krankheit oder Unfall (Nachweispflicht).
In diesem Fall bemüht sich der Künstler bzw. die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) um gleichwertigen Ersatz. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht jedoch nicht.

§ 7.0. Haftung:

Die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) haftet nicht für eventuelle Versäumnisse der Künstler oder anderer Schadensfälle, die durch Künstler/Musiker zu verantworten sind und solche, auf die die Agentur vor, während oder nach einem gebuchten Termin keinen Einfluss nehmen konnte.
Die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) haftet im Rahmen des Vertrages nicht für Folgen höherer Gewalt wie z.B. Unfälle, Stromausfälle, Streiks, Feuer, Terroranschläge, von denen die Dienste von starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) oder deren Beauftragte/Lieferanten beeinflusst werden.
Der Veranstalter sorgt für die ordnungsgemäße und erforderliche Stromversorgung zur Betreibung der elektrischen Anlagen der auftretenden Künstler/Musiker. Kommt es durch nicht fachgerechte Hauptzuleitungen/Steckdosen zu Schäden am Equipment der Künstler, haftet ausschließlich der Auftraggeber/Veranstalter.
Die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) haftet nicht für Schäden vor, während und nach einem gebuchten Termin. Der Künstler sowie die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) haften nicht für eventuelle Hörschäden! Das Wetterrisiko trägt der Auftraggeber/Veranstalter.
GEMA Gebühren für Wort und Bild trägt der Auftraggeber/ Veranstalter.

§ 8.0. Eigentumsvorbehalt, Eigenwerbung, Nutzungsrechte

Die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) ist berechtigt, Entwürfe, Texte, Konzepte, Fotos und gelieferte Waren aus vorliegender Vertragserfüllung für Eigenwerbung zu nutzen. Während der Veranstaltung ist die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) ebenfalls berechtigt, Foto- und Videoaufnahmen für die Eigenwerbung zu fertigen und für Referenzzwecke einzusetzen.

§ 9.0. Inkassoklausel

Soweit Forderungen der starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) überfällig sind und das kaufmännische Mahnverfahren zu keinem Erfolg geführt hat, ist die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) berechtigt, einen Inkassodienst mit der Geltendmachung der Forderungen zu beauftragen. Die dafür anfallenden Kosten sind vom Auftraggeber/Kunden zu tragen.

§ 10.0. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung eines durch die starshine emotions UG (haftungsbeschränkt) abgeschlossenen Vertrages oder der AGB im Ganzen oder in Teilen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

§ 11.0. Gerichtsstand

Gerichtsstand der Parteien ist das für den Beklagten zuständige Amtsgericht.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.